Neuer Anhänger für die Betreuungsgruppe

 

Eigeninitiative für weitere Ausrüstungen

Beim letzten Treffen der Mitglieder der 4. EE am 05.12.2006 hat Zugführer Rudolf Kern dem Gruppenführer Betreuungsdienst, Jörg Küllmar, die Fahrzeugpapiere für einen neuen Anhänger übergeben. Mit diesem Anhänger besteht die Möglichkeit, umfangreiche Ausstattung und Ausrüstung für die Betreuung unverletzt Betroffener zu transportieren. Die entsprechenden Anschaffungen werden in den nächsten Wochen getätigt.

Gemäß den Vereinbarungen zwischen Hilfsorganisationen und den Bundesländern muss die Ausrüstung der Einsatzeinheiten durch die Bundesländer zur Verfügung gestellt werden. Aufgrund von Mittelknappheiten erstreckt sich dies auf einen Zeitraum bis zum Jahr 2012.

Zugführung, Gruppenführer und Mitglieder der Einsatzeinheit haben bei verschiedenen Aktionen Einnahmen erwirtschaftet, um die Ausstattungslücken zu schließen und ergänzende Ausrüstungen zu beschaffen. Auch die Kreisbereitschaftsleitung unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten diese Eigeninitiative.

 

Jörg Küllmar und Rudolf Kern

 
 
 
 


 
 
 

 Startseite   News   Archiv   weitere Bilder