Geschichte DRK Ortsverein Waibstadt

1906   wurde im Landesarchiv der Aufbau der Sanitätskolonne Waibstadt eingetragen, die aus dem Männerhilfsverein entstanden ist.
 
 
1947 erfolgte die Neugründung nachdem durch die Kapitulation am 08. Mai 1945 die Arbeit des DRK eingestellt werden musste.  
  Durch engagierte Zusammenarbeit der Helferinnen und Helfer entwickelten sich in den folgenden Jahren und Jahrzehnten vielfältige Aktivitäten der Rot-Kreuz-Arbeit.  
1977 wurde durch Gründung einer Jugendgruppe der Grundstein für die Arbeit des Jugendrotkreuz in Waibstadt gelegt.  

 

1994 wurde der DRK-Ortsverein Daisbach aufgelöst und mit den verbleibenden Mitgliedern dem Ortsverein Waibstadt angegliedert.  
2004 wurde nach mehr als 3-jähriger Bauzeit das fast ausschließlich in Eigenleistung erstellte DRK-Haus/Bereitschaftsheim eingeweiht.  

2006

werden wir das 100-jährige Jubiläum der Vereinsgründung feiern. Aus diesem Grund werden wir die Geschichte ausführlich „erforschen“ und die Ergebnisse auch an dieser Stelle präsentieren.

 


Einen ausführlichen Überblick über die geschichtliche Entwicklung des Deutschen Roten Kreuzes erhalten sie unter